myofasziale Triggerpunkttherapie und Faszientechniken

Was sind eigentlich myofaszialer Triggerpunkte (MTrP) ?

Trigger heißt übersetzt  Auslöser.

 

Myofasziale Triggerpunkte sind lokal begrenzte Bereiche im Muskel bzw. Fasziegewebe die empfindlich und je nach dem mit mehr oder weniger Schmerz auf Druck reagieren. Sie sind als „gelartige Knubbel“ fühlbar.

Der MTrP entsteht fast immer durch Überlastung der Muskulatur, sei es durch z.B. ein nicht richtig sitzenden Sattel, Fehlstellungen, “falsches Reiten“ aber auch “dauerhafter“ Stress kann ein Auslöser sein. Da nie ein Muskel alleine betroffen ist, ziehen sich die MTrP durch die Muskulatur und durch die Faszien.

 

Die Auswirkungen sind auf die Muskeln und Faszien spürbar. Der Muskel kann nicht mehr richtig mit Sauerstoff versorgt werden, der Muskelstoffwechsel wird eingeschränkt.

Der Muskel kann seine Arbeit nicht mehr richtig verrichten, Schon- bzw. Fehlhaltungen werden eingenommen, der Muskel verkürzt sich.

Der Bewegungsablauf verändert sich.

Indikatoren sind z.B.

  • Stolpern,
  • Taktfehler
  • Widersetzlichkeiten beim Reiten
  • überempfindlichkeit im Rücken (z.B. beim Putzen) 
  • …….

 

Triggerpunkte finden sich bei allen Pferden. Ob nun Freizeit-, Zucht- oder Sportpferde. 

mögliche Behandlungsarten

 

Triggerpunkte lassen sich mit

und mit

behandeln.

Ablauf einer Behandlung

  • Anamnese
  • kurze Ganganalyse im Schritt , wenn nötig in allen Gangarten
  • Palpation der Muskulatur auf Verspannungen und Triggerpunkte
  • Auswahl der Therapie (Triggerpunkt-, Stresspunktmassage, Faszienbehandlung oder DRY NEEDLING)
  • Bewegen im Schritt und Trab

Nach der Therapie

sollte das Pferd an der Longe leicht im Schritt und Trab bewegt werden. Dieses Bewegungsprogram sollte im Anschluss in den kommenden 2 Tagen fortgeführt werden.

mögliche Kontraindikatoren

 

  • Fieber
  • akute Infektionen
  • Hauterkrankungen
  • Trachtigkeit

Hinweis im Sinne §3 HWG:

Bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

Hast Du Fragen oder möchtest Du mir etwas mitteilen? 

Claudia Wilhelm
mobil:

0173 8186872

email:

info@claudia-wilhelm.de

oder nutzt bitte einfach mein Kontaktformular.

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Mitglidschaft im Verband

Kartenzahlung möglich

Update 07.06.2018

Besucherzähler

Besucherzähler Für Forum
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm Westerntraining & Pferdetherapie