Das Westernreitabzeichen 9

Umgang mit dem Pferd - Trail an der Hand

Im Westenreitabzeichen (WRA) 9 geht es wie beim WRA 10 um den Umgang mit dem Pferd, im speziellen wird Trail an der Hand geprüft.


Die praktische Aufgabe umfaßt 6 unterschiedliche Bodenhindernissen bei denen der Bewerber und sein Pferd ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können.
Die Hindernisse können vielfältig sein, Beispielsweise können Stangenhindernisse, Pylonen, „Schreckhindernisse wie Planen oder Flattertor, Engpässe etc in den Aufgaben aufgebaut sein. Aber auch das Verladen in einen Pferdeanhänger kann ein Bestandteil der Aufgabe sei.

Im theoretischen Teil werden Pferdeverhalten, Umgang mit dem Pferd, Pferdepflege, Transportrichtlinien, Ethische Grundsätze, Tierschutz, sowie Sicherheit und Unfallverhütung behandelt.

Bei diesem Abzeichen wird NICHT geritten, es ist eine geführte Prüfung und eine Mitgliedschaft in einem Reitverein oder EWU / FN ist nicht notwendig!


Das Westernreitabzeichen 9 zusammen mit dem Westernreitabzeichen 8  darf den Basispass ersetzten, als Vorraussetzung für weiterführende Westernreitabzeichen bei der EWU!

Für die Vorbereitung empfehle ich folgende Lektüre:
FN-Abzeichen. Basispass Pferdekunde, Offizielles Prüfungsbuch der FN nach APO 2014, “  Die Western Reitlehre" von Petra Roth-Leckebusch, FN Verlag, "Fragenkatalog" der EWU Bundesgeschäftsstelle.

 

Zulassung: Alle Bewerber die an dem Vorbereitungslehrgang, 16 Lerneinheiten, teilgenommen haben und vom Lehrgangsleiter zugelassen sind.
Die Bewerber sollten die körperliche und geistige Reife für das Abzeichen haben.

 

Pferde: Stuten und Wallache ab 4 Jahre. KEINE Hengste!

Das Westenreitabzeichen 9 kann beliebig wiederholt werden!

Sie möchten ein Termin, Sie haben Fragen oder Sie möchten mir etwas mitteilen?
Telefonnummer: 0173-8186872 0173-8186872
Hinweis: Sollten Sie von mir keine Antwort innerhalb von 24 Std. bekommen, schauen Sie bitte in Ihren SPAM Ordner nach (manchmal passiert es, das Mails dorthin verschoben wurden) Oder Ihr Mail Fach ist voll und nimmt keine Mails mehr an. Bitte rufen Sie mich gerne an :-)

Unser Offenstall sucht Verstärkung !!
Ab sofort haben wir einen Platz in unserer Stutenherde frei.
Wir sind eine kleine Westernreitanlage und haben zwei Offenställe (Stuten und Wallache leben getrennt). Die Offenställe verfügen jeweils über einen Unterstand, eine Not- bzw. Integrationsbox und eine überdachte Heuraufe. Unsere Paddocks sind drainiert und können großen Regenmassen trotzen. In den Sommermonaten kommen die Pferde tagsüber zusätzlich auf die Weide, dennoch haben sie immer Zugang zu ihrem Paddock und zu den Heuraufen.

Unsere Anlage liegt zwischen Rendsburg und Eckernförde
Die Anlage verfügt über eine Bewegungshalle, einen großen beleuchteten Außenreitplatz und unserem Herzstück dem Extreme Trail Park. Zusätzlich stehen eine Führanlage, ein Solarium, ein Pferdewaschplatz und Sattelkammerplätze zur Verfügung.

- Wenn Du Western-/Freizeitreiter bist,
- Dein Pferd sozial gut verträglich ist,
- Du die familiäre Atmosphäre magst,
- 1x die Woche einen Stalldienst absolvieren kannst,

…freuen wir uns Dich kennen zu lernen!

Selbstverständlich sind wir mit unserem Extreme Trail Park Mitglied im 

1st European EXTREME TRAIL Association e.V., kurz EETA.

Die 1st European EXTREME TRAIL Association e.V. ist Europas erster Verband von Extreme Trail Interessierten, Betreibern von Extreme Trail Anlagen und Freunden der Disziplin.

Mehr zum Verband finden Sie hier.

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Kartenzahlung möglich

Ab sofort können Sie bei mir auch mit EC / Kreditkarte bezahlen, nur Handyempfang sollte gewährleistet sein!

Christ Lamfelle

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mitglidschaft im Verband

Stand 19.05.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm WESTERNTRAINING | PFERDETHERAPIE | SATTELSERVICE

E-Mail