Ich kenne Claudia nun seit Anfang des Jahres und seit dem hat Sie mir und meiner Hannoveraner Stute Fiona schon sehr geholfen. Durch Claudias Behandlungen hat sich ihr Bewegungsapparat schon um einiges verbessert. Des weiteren hat Claudia für mich immer gute Tipps wie ich zum Beispiel mein Training gestalten sollte.

Claudia nimmt sich bei ihren Behandlungen immer sehr viel Zeit und Geduld, was ich einfach nur spitze finde. Ich kann Sie jedem von Herzen weiterempfehlen.

Liebe Grüße

 

Severine & Fiona 

Ich habe das Feedback zum Anlass genommen um die Geschichte von Fiona und Severine hier kurz zu schildern. Severine hat nichts unversucht gelassen um ihrer Stute Fiona zu helfen und letztlich hat sich die Mühe ausgezahlt. 

Fiona

Fiona und Ihre Besitzerin habe ich im März dieses Jahres bei einem Sattelpassformseminar kennen gelernt. Hier haben wir mit Hilfe der Thermografie die Sattelpassform überprüft.

Fiona zeigte sich als eine sehr liebe Stute, die unter allen Umständen wollt aber nicht so richtig vorwärts kam. 

Die Besitzerin erzählte, dass sie Fiona so schon kennen gelernt hatte, sich aber sofort in sie verliebt hatte und so kamen beide zu einander.  

Fiona zeigte ein klemmendes Gangbild in der Vor- sowie der Hinterhand. Die Hinterhand kam kaum unter den Körperschwerpunkt. Ein Tierarzttermin war schon vorangegangen, hier wurde Fiona unter Schmerzmittel gesetzt, was aber keine Besserung im Gangbild zeigte. Fiona zeigte bei der Befundung, das ihre Hals-, Rücken- und Kruppenmuskulatur sehr fest und teilweise regelrechte Hartstränge sich bereits gebildet haben. Die Lendenwirbelsäule zeigte deutliche Wärme, die Thermografie bestätigte das Gefühlte.

In der ersten Sitzung haben wir mit Hilfe der Lasertherapie und dem Dry Needling in Kombination erste Verspannungen und Hartstränge lösen. 

Die anschließende Bewegungstherapie für Fiona sah unter anderem das Longieren mit dem Körperband vor. 

Die Besitzerin hatte  zusätzlich einen Tierarzt mit eingeschaltet und bei der Blutuntersuchung zeigte sich, dass die Muskelwert und Eiweißwerte unter dem Grenzwert lagen. Eine Futterumstellung auf Hafer und Luzerne sollte Besserung bringen. Zusätzlich wurde der Rücken noch einmal geröntgt um eventuell Kissing Spines aus zu schließen. Nach dem erneuten Bluttest haben wir zweiten Termin vereinbart. Alle Werte im grünen Bereich, jetzt konnten wir weiter daran arbeiten, die Muskelhartstränge und Verspannungen zu lösen. Alles konnten wir in diesem zweiten Termin nicht lösen. Severine  hatte sich für die Zwischenzeit eine Magentfelddecke und Handlaser gemietet, um die Therapie weiter zu begleiten zu können. 

Der dritte Termin brachte dann auch den "Erfolg". Es wurde nochmal der Sattel kontrolliert und gemeinsam beschlossen, ein anderer Sattel wäre gut, der alte passte nun nicht mehr optimal. Die umgebende Muskulatur war nun wieder "weich und elastisch" so dass der Beckenschiefstand jetzt dauerhaft gerichtet werden konnte. 

Die Besitzerin berichtete jetzt, der Sattel ist getauscht, Fiona läuft jetzt fleißig Vorwärts.

O-Ton "Sie lief noch nie so gut wie jetzt"

Hast Du Fragen oder möchtest Du mir etwas mitteilen? 

Claudia Wilhelm
mobil:

0173 8186872

email:

info@claudia-wilhelm.de

oder nutzt bitte einfach mein Kontaktformular.

Hinnweis:

Sollten Sie von mir keine Antwort innerhalb von 24 Std. bekommen, schauen Sie bitte in Ihren SPAM Ordner nach (manchmal passiert es, das Mails dorthin verschoben wurden)

Oder Ihr Mail Fach ist voll und nimmt dann keine Mails mehr an.

Bitte rufen Sie mich dann gerne an :-) 

Christ Lamfelle

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Mitglidschaft im Verband

Kartenzahlung möglich

Ab sofort können Sie bei mir auch mit EC / Kreditkarte bezahlen.

Update 26.11.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm Westerntraining & Pferdetherapie

E-Mail