Stresspunktmassage

nach Jack Maegher

Werden einzelne Muskeln oder ganze Muskelgruppen überbeansprucht kommt es zu Verspannungen innerhalb des Gewebes. Der Muskel verkrampft. Die Bewegung ist eingeschränkt.

Diese Einschränkung ist nicht auf diesen verkrampften Bereich beschränkt, sondern er setzt sich fort und beeinträchtigt die umliegenden Strukturen. Bleiben diese Beeinträchtigungen bestehen können gesundheitliche Probleme entstehen wie zum Beispiel Sehnenproblem.

Jack Maegher entwickelte die Stresspunktmassage.

Deren Grundlage sind 25 Stresspunkte die sich über das Pferd verteilen.

Jeder Stresspunkt befindet sich an den Muskelansatz, an der Ursprungssehne oder am Übergang Muskulatur / Ursprungssehne.

In diesen Bereichen findet sich häufig eine erhöhte Spannung im Gewebe. Sie können zur Verklebung des Gewebes führen. Diese Verkelbungen / Verspannungen sind, wie wir meist aus eigner Erfahrung her kennen, schmerzhaft

Jack Maegher entwickelte die Stresspunktmassage.

Deren Grundlage sind 25 Stresspunkte die sich über das Pferd verteilen.

Jeder Stresspunkt befindet sich an den Muskelansatz, an der Ursprungssehne oder am Übergang Muskulatur / Ursprungssehne.

In diesen Bereichen findet sich häufig eine erhöhte Spannung im Gewebe. Sie können zur Verklebung des Gewebes führen. Diese Verkelbungen / Verspannungen sind, wie wir meist aus eigner Erfahrung her kennen, schmerzhaft.

Beipiele für die Entstehung

Trauma
Überbelastung
mangelnde Regenration
Minderdurchblutung
Ablagerung von Stoffwechselendprodukten
sowie Verklebungen von Muskelfasern
unkorrekte Reitweise
......

Ablauf einer Behandlung

  • Anamnese
  • kurze Ganganalyse im Schritt , wenn nötig in allen Gangarten
  • Palpation der Muskulatur auf Verspannungen und Triggerpunkte
  • Auswahl der Therapie (Triggerpunkt-, Stresspunktmassage, Faszienbehandlung oder DRY NEEDLING)
  • Bewegen im Schritt und Trab

Nach der Therapie

sollte das Pferd an der Longe leicht im Schritt und Trab bewegt werden. Dieses Bewegungsprogram sollte im Anschluss in den kommenden 2 Tagen fortgeführt werden.

Hinweis im Sinne §3 HWG:

Bei den hier vorgestellten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art, handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

Hast Du Fragen oder möchtest Du mir etwas mitteilen? 

Claudia Wilhelm
mobil:

0173 8186872

email:

info@claudia-wilhelm.de

oder nutzt bitte einfach mein Kontaktformular.

Christ Lamfelle

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Mitglidschaft im Verband

Kartenzahlung möglich

Update 07.06.2018

Besucherzähler

Besucherzähler Für Forum
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm Westerntraining & Pferdetherapie