GHP

Gelassenheits - Training bzw. Prüfung

Die Gelassenheitsprüfung soll dem Pferd-Reiter-Paar die Möglichkeit geben, sich mit Situationen aus dem Alltag auseinander zu setzen.

Die Situationen werden erst an der Hand mit dem Pferd erarbeitet bevor diese vom Sattel aus bewältig werden.

 

Standardsituationen für eine GHP können sein

  • aufsteigende Luftballons hinter Hecke,
  • Klapperkarre oder Rappelsack,
  • Regenschirm,
  • Rückwärtsrichten oder Rückwärtsrichten durch ein L,
  • Sprühflasche,
  • Bälle aus Hecke,
  • Plane oder Wasserplane, Brücke,  Stangenfächer,  Flatterbandvorhang, Stangenkreuz/Knisterpassage, geöffnete Tonne, Stillstehen
  • Hufe wässern
  • Regenmantel
  • Plane über Rücken

usw.


Ein Pferd gilt als gelassen, wenn es während der gesamten Prüfung dem Pferdeführer aufmerksam, aber ruhig und gehorsam mit einer deutlich erkennbaren Bereitschaft zur Mitarbeit folgt.

Hast Du Fragen oder möchtest Du mir etwas mitteilen? 

Claudia Wilhelm
mobil:

0173 8186872

email:

info@claudia-wilhelm.de

oder nutzt bitte einfach mein Kontaktformular.

Christ Lamfelle

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Mitglidschaft im Verband

Kartenzahlung möglich

Update 16.08.2018

Besucherzähler

Besucherzähler Für Forum
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm Westerntraining & Pferdetherapie