Reiten in der (Natural) Hackamore

 

Das gebisslose Reiten schult uns Reiter und gibt uns Vertrauen in unser Pferd. 

Das Reiten in der Natural Hackamore schult den Sitz des Reiters und hilft sein Pferd über den Sitz zu lenken und zu leiten.

Diese Art des Reitens ist an keiner Reitweise gebunden und kann von jedem Reiter erlernt und angewendet werden.

Ein guter Einstieg in das gebisslose Reiten. Für das Pferd wird in nachvollziehbaren Schritten der Umgang mit der Zäumung vermittelt. Es lernt den Druck zu weichen.

Wenn das Pferd noch keinen Kontakt hatte mit dem Knotenhalfter, so sind ein paar Vorübungen sinnvoll um dem Pferd das Prinzip Knotenhalfter "zu erklären"., zum Beispiel in der TGT Bodenschule.

Im ersten Step beginnen wir unsere Pferde mit einem "Zügel" zu reiten.

 

Wir lernen unser Pferd

  • nicht mehr mit "ziehen an beiden Zügeln" zu stoppen
  • und das ein Richtungsänderung nicht zwangsläufig "zwei Zügel"  braucht.

Der Reiter lernt zu verstehen wie er mit Sitz-  und Schenkelhilfen sein Pferd lenken und leiten kann.

Im zweiten Step knoten wir unsere Natural Hackamore.

Wir können jetzt das erlernte aus dem ersten Step in das gebisslose Reiten mit der Natural Hackamore übernhemen.

Nach und nach erlenen wir unser Pferd in der gebisslosen Zäumung zu gymnastizieren.

Das Reiten in der Natural Hackamore ist eine gute Vorübung für das Reiten im Bosal.

Hast Du Fragen oder möchtest Du mir etwas mitteilen? 

Claudia Wilhelm
mobil:

0173 8186872

email:

info@claudia-wilhelm.de

oder nutzt bitte einfach mein Kontaktformular.

Christ Lamfelle

Die natürliche Nahrungsergänzung für Pferde

Mein The Gentle Touch® Trainerprofil ist online, schaut doch mal rein

The Gentle Touch® – Trainer-Profil

Mitglidschaft im Verband

Kartenzahlung möglich

Update 07.06.2018

Besucherzähler

Besucherzähler Für Forum
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Claudia Wilhelm Westerntraining & Pferdetherapie